AGB - Hundeschule Betzholz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB


Kurs-Bestimmungen
  
Bestätigung
Eine Kursbestätigung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Bei zu geringer Teilnehmerzahl erhalten Sie spätestens in der Woche vor dem entsprechenden Kurs eine Information bezüglich Kursabsage, beziehungsweise Kursverschiebung.

Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist bei den meisten Kursen beschränkt.
Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldungen.

Kursabsagen Privatlektionen

Privatstunden und Beratungen müssen mindestens 24 Stunden vor dem entsprechenden Termin annulliert werden, ansonsten werden die Kosten vollumfänglich in Rechnung gestellt.


Kursabsagen Gruppenlektionen

Langfristige Kursabsage (mehr als 7 Tage vor Kursbeginn)

Sie werden NICHT anderweitig informiert. Grundsätzlich sollten Sie innerhalb 7 Tagen vor Ihrem Kurs einmal die Agenda checken.
Wenn Sie wöchentlich am Kurs teilnehmen, erübrigt sich dieser Kontrolle, da Sie von Ihrer Kursleiterin von einer eventuellen Kursabsage frühzeitig mündlich informiert werden.

Mittelfristige Kursabsage (zwischen 2 und 7 Tage vor Kursbeginn)
Alle Kursteilnehmer werden zusätzlich via E-Mail informiert.
Bis 48 Stunden vor Ihrem Kurs, müssen Sie Ihre E-Mail checken.
Wir erwarten keine Rückmeldung und gehen davon aus, dass Sie die Information gelesen haben.

Kurzfristige Kursabsage (weniger als 2 Tage vor Kursbeginn)
Alle betroffenen Kursteilnehmer werden via E-Mail, SMS, WhatsApp oder Telefon informiert.
Wir brauchen eure Rückmeldung um sicher zu sein, dass die Information angekommen ist.

Abonnemente
Nicht aufgebrauchte Abonnemente werden nicht zurückerstattet.

Haftung
Die Teilnahme an den verschiedenen Kursen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko.
Der Versicherungsschutz ist Sache jedes Teilnehmers. Für Kosten, welche aus dem Spiel der Hunde oder im Umgang mit ihnen entstehen können (z.B. Bisswunden usw.), wird keine Haftung übernommen. Hundehalter, deren Hunde während der Kurse und/oder im Freilauf aufgestellte Geräte, Einfriedungen oder Ähnliches beschädigen, sich daran versäubern oder sie markieren, werden zur Verantwortung gezogen. Gleiches gilt für das Unterlassen der Kotaufnahmepflicht.

Impfungen
Teilnehmende Hunde, sowie "Zuschauer-Hunde", müssen geimpft, entwurmt und gesund sein.

Hunde
Bitte Hunde beim Treffpunkt im Auto lassen, bis die Kursleiterin Sie bittet, die Hunde aus dem Auto zu nehmen. Sollte ein Hund verletzt, krank oder läufig sein, bitte mit der Kursleiterin vorgängig Kontakt aufnehmen. Sozial unverträgliche Hunde bitte ebenfalls melden. Während des Kurses kann es vorkommen, dass der Hund ins Auto versorgt werden muss.
Für entsprechende Infrastruktur (Wassernapf, Hundegitter, Frottee-Tücher usw.) sorgen die Teilnehmer selber.

Leinenpflicht
Auf dem Parkplatz, dem Übungsplatz und dem umliegenden Gelände gilt Leinenpflicht.
Hunde werden erst auf Anweisung der Kursleiterin freigelassen.

Fütterung der Hunde
Bitte 2 Stunden vor dem entsprechenden Kurs nichts mehr füttern.



Hinwil, 25. Oktober 2016


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü